Backen

Hier finden Sie eine Auswahl von Urgetreide-Backrezepten mit Dinkel. 
 

Dinkelbrot mit Früchten

Zutaten für eine Kastenform:
3 Eier
40 g Honig
1 Prise Vanillezucker
1/2 TL Zimt
1 Messerspitze Nelken
1 Messerspitze Anis
50 g ganze Mandeln
50 g ganze Haselnüsse
150 g getrocknete, gehackte Feigen
100 g getrocknete, gehackte Aprikosen
150 g Rosinen
140 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver

Zubereitung:  
Eier mit  Honig, Vanillezucker und Gewürzen vermischen und zu einer Creme verrühren. Feigen und Aprikosen klein hacken und mit den Nüssen und Rosinen zur Creme geben und unterrühren. Backpulver mit dem Dinkel-Vollkornmehl vermischen, den restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig kneten. Den Teig in eine eingefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei 180°C backen.

Dinkel-Brownies

Zutaten:
2/3 Tasse Dinkel-Mehl 
4 EL Kakaopulver
½ TL Backpulver
½ Tasse Zucker
Salz
80 ml Traubenkernöl, kalt gepresst
1/3 Tasse Wasser
2 Eier
½ EL natürliches Vanille-Extrakt 
125 g  Nüsse

Zubereitung:
Das Dinkel-Mehl mit dem Kakaopulver, Backpulver und Zucker vermischen. Etwas Salz hinzufügen. Die Eier verquirlen und mit Öl, Wasser und Vanille-Extrakt mischen. Dies zur Mehlmasse geben. Die Nüsse klein hacken. Alle Zutaten zusammengeben, gut miteinander vermischen und zu einem Teig verrühren. Den Teig in eine Backform geben (20 x 20) und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen: Die Brownies sind fertig, wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

Dinkel-Buchweizen-Brot

Zutaten:
400 g Dinkel-Mehl
100 g Buchweizen-Mehl
1-2 TL Salz
2 TL Obstessig
70 g Leinsamen
70 g Sesam
70 g Sonnenblumenkerne
1 Würfel Hefe, frische
½ Liter Wasser

Zubereitung:
Dinkel und Buchweizen mit Salz und Obstessig vermischen. Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne hinzufügen. Hefe in Wasser auflösen. Mit einer Küchenmaschine mit dem Mehlgemisch verrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 60 Minuten backen.